Start Magazin Prozessionsspinnerraupe auf Mallorca früher aktiv

Prozessionsspinnerraupe auf Mallorca früher aktiv

3263
0
TEILEN

Behörden warnen vor Prozessionsspinnerraupe: Was sollte man auf jeden Fall beachten?

Die Behörden auf Mallorca waren bereits jetzt vor den Prozessionsspinnerraupen. Durch das trockene Wetter und dem mildem Winter sind die Prozessionsspinnerraupen schon früher aktiv als sonst üblich.

In der Regel werden die Bäume der Insel erst Ende Februar oder im März befallen, in diesem Jahr allerdings schon im Januar. Insbesondere in Pinienwäldern trifft man den Prozessionsspinner an, aber in den letzten Jahren hat sich das Insekt auch in Parks, Gärten, Schulen und Wohnsiedlungen auf Mallorca angesiedelt, auch in Palma.

Noch sind sie klein, unauffällig und stören nicht, doch bereits in wenigen Wochen werden sie wie jedes Jahr aus ihren Nestern in den Kronen der Mittelmeerkiefern auf Mallorca klettern und gen Boden wandern – und damit wieder für Juckreiz bei allen sorgen, die ihnen zu nahekommen. Die Rede ist von den Prozessionsspinner-Raupen (auf Spanisch: procesionarias), jenen haarigen Tierchen, die sich gerne zu langen Ketten aneinanderreihen und vor allem im Februar und März als wahre Plagegeister bekannt sind.

Das Problem sind die kleinen Härchen der Tiere, die sich vom Wind oder bei Berührungen lösen. „Sie setzen sich mit Widerhaken in Haut und Schleimhaut fest und haften auch an Kleidung und Schuhen”, so Allergologe Joachim von Rohr von der Clínica Picasso in Palma. „Bei der geringsten Berührung wird ein Cocktail aus Nesselgiften freigesetzt, der allergische und entzündliche Reaktionen auslöst.” Diese sind vergleichbar mit denen von Brennnesseln – Brennen, Juckreiz, Rötungen und Quaddeln – „allerdings viel potenter und nachhaltiger”, so von Rohr.

In Einzelfällen kann es zu schweren allergischen Reaktionen bis hin zu lebensbedrohlichem Kreislaufversagen kommen. Bei leichteren Fällen empfiehlt von Rohr: „Sofort duschen und Haare waschen, beim Abtrocknen nur tupfen und nicht reiben, um nicht weitere Nesselhaare zu zerbrechen.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.