Start News Lokales Prostituierte soll Millionär auf Mallorca erpresst haben

Prostituierte soll Millionär auf Mallorca erpresst haben

835
0
TEILEN

Prostituierte soll Millionär in Port d’Andratx auf Mallorca erpresst und ausgeraubt haben

In Palma de Mallorca müssen sich eine Prostituierte und zwei Männer vor Gericht verantworten, weil sie einen Millionär in Port d’Andratx überfallen, erpresst und ausgeraubt haben sollen. Die Staatsanwaltschaft fordert nach einem Bericht der Ultima Hora 14 Jahre Gefängnis für jeden Angeklagten.

Den vom Balkan stammenden Personen wird zudem vorgeworfen, die in Belgien lebende Familie des 60-jährigen umzubringen. Bei dem Diebesgut soll es sich um 135.000 Euro gehandelt haben.

Der Prostituierten steht zudem unter Verdacht, von ihrem Opfer 17 Jahre lang bezahlt worden zu sein. Auch wird kontinuierliche Erpressung vermutet.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.