Start Magazin Probleme beim Residenten-Rabatt

Probleme beim Residenten-Rabatt

1170
0
TEILEN
Foto: Usien - Wikipedia

Seit 1. November muss bei Flügen oder Schiffsreisen von Mallorca aufs spanische Festland oder zu den Nachbarinseln keine Bescheinigung mehr über den Residenten-Status bei den Airlines oder Reedereien vorgelegt werden.

Das heißt Balearenbürger können auch ohne das sogenannte “certificado de residencia” einen Rabatt von 50 Prozent in Anspruch nehmen. Die Reisegesellschaften sollen stattdessen online feststellen, ob die Reisenden Residenten sind und so die staatliche Subvention in Anspruch nehmen dürfen.

So war es zumindest von der Balearenregierung geplant.

Wie jetzt aber bekannt wurde, weist das neue System erhebliche Fehler auf. Viele Reisende konnten ihren Flug auf das spanische Festland oder auf die restlichen Inseln bereits nicht wahrnehmen oder mussten ein neues Ticket kaufen, da den jeweiligen Fluggesellschaften der Residenten-Status der jeweiligen Personen nicht online vorlag. Die meisten Probleme hatten vor allem Residenten, die sich erst vor kurzem in ihrer jeweiligen Gemeinde registriert hatten. Die Reisegesellschaften raten deswegen während der Umstellungsphase auf das neue System die Bescheinigung über den Residenten-Status weiterhin bereitzuhalten.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.