Start Mallorca Ferienorte Porto Cristo

Porto Cristo

2083
0
TEILEN
Porto Cristo
Porto Cristo gehört zu den beliebten Urlaubsorten auf Mallorca und bietet vielfältige Möglichkeiten

Urlaub mit Charme in Porto Cristo

Der kleine Ort Porto Cristo liegt im Osten von Mallorca etwa 65 km von Palma de Mallorca entfernt. Der Tourismus kann hier auf eine lange Geschichte zurück blicken. Porto Cristo gehört zum Gemeindegebiet der im Inselinneren gelegenen Stadt Manacor.

Wunderschön zum bummeln

Porto Cristo verfügt über eine sehenswerte Altstadt mit engen Gassen und zahlreichen historischen Gebäuden. Im Mittelpunkt befindet sich die Ortskirche Església Mare de Déu del Carme. Die die Altstadt umgebenden Neubaugebiete haben zum Teil Villencharakter. Die meisten Geschäfte und Restaurants konzentrieren sich hingegen am Passeig de la Sirena hinter der Hafenmole. An der Promenade befindet sich eine 1988 aufgestellte Skulptur des Bildhauers Pere Pujol, die eine im spanischen Bürgerkrieg zerstörte Meerjungfrau-Skulptur ersetzte.

Interessante Landschaft

Der gesamte Küstenbereich der Steilküste um Porto Cristo ist durchsetzt mit unzähligen Höhlen und Felsüberhängen, deren Eingänge meist auf Meeresniveau liegen, oft auch darunter. Die Besichtigung solcher Höhlen ist deshalb nicht ungefährlich, wie zum Beispiel der Piratenhöhle an der Cala Falcó südlich von S’Estany d’en Mas. Die größeren Höhlensysteme der Coves del Drac und Coves dels Hams sind heute touristisch erschlossen. Kleinere Höhlen befinden sich aber auch innerhalb der Cala Manacor unweit des Strandes von Porto Cristo, so die Cova de Sa Patroneta, die Coves Blanques und die Cova des Correu. Von den Coves Blanques ist bekannt, dass diese natürlichen Höhlen schon in talaiotischer Zeit durch Menschen ausgearbeitet wurden. Später dienten sie Seeleuten und Fischern als Zufluchtsort.

Porto Cristo Strand

Direkt neben dem Hafen in Porto Cristo befindet sich der kleine aber schönen Stadtstrand. Die Strandbesucher haben einer hübschen Aussicht auf die umliegenden Felsen die zum großen Teil mit Pinien bewachsen sind.

Der feinsandiger und gepflegter Strand ist ungefähr 300 Metern lang und durchschnittlich 20 Metern breit. Das Wasser ist sehr klar.

Der Strand ist nördlich von Felsen geschützt und direkt auf die andere Seite liegt der wunderschönen Yachthafen. Es ist möglich Sonnenschirme und Liegestühle zu verleihen. Parkplätze gibt es unmittelbar am Strand und am Hafen, allerdings gebührenpflichtig.

Und so kommt man am besten hin:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.