Start News Lokales Polizei löst Trinkgelage von deutschen Partytouristen am Ballermann auf

Polizei löst Trinkgelage von deutschen Partytouristen am Ballermann auf

963
0
TEILEN
Policia Local Wache Playa de Palma
Bild: Twitter @policiadepalma

Eine illegale Versammlungen auch von deutschen Urlaubern an Playa de Palma wurde nachts erfolgreich von der spanischen Polizei beendet

Den Sicherheitskräften ist es auf Mallorca gelungen, mit dem Inkrafttreten der neuen Restriktionen in der Nacht zum Sonntag Trinkgelage und sonstige Zusammenkünfte auch von deutschen Urlaubern im Raum der Playa de Palma zu beenden. Ein Großaufgebot von Lokal- und Nationalpolizei trieb die Personen ab punkt 1 Uhr konsequent auseinander.

Dabei kam es nicht zu Gewaltakten. Langsam bewegten sich die Feriengäste zu ihren Hotels, gegen 5 Uhr gab es nach spanischen Medien keine Menschenansammlungen mehr auf den Straßen der Urlaubsgegend.

Woanders gelang es den Polizisten, größere Versammlungen von jungen Leuten im Keim zu unterbinden. Weder auf der Uferstraße Paseo Marítimo in Palma als auch in Gewerbeparks wie Can Valero oder Son Castelló gab es Probleme.

Während der Nacht wurden insgesamt 176 Fahrzeuge kontrolliert und die Personalien von 24 Personen aufgenommen. Vier illegale Bordelle und eine Diskothek wurden geschlossen.

Zwischen 1 und 6 Uhr ist es untersagt, dass sich Mitglieder unterschiedlicher Hausstände auf den Straßen treffen. Wer zuwiderhandelt, muss mit Strafen ab 1000 Euro rechnen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.