Start Magazin Kulinarisches Paella

Paella

73665
0
TEILEN
Paella

Paella mit Meeresfrüchten

Paellas sind große, kreisrunde und sehr flache Pfannen. In spanischen Haushalten sind oft mehrere paellas mit unterschiedlichen Durchmessern vorhanden, da die Pfanne so bemessen werden sollte, dass der Reis nicht mehr als vier Zentimeter hoch steht.

Zum traditionellen Zubereiten von Reis aus der paella auf dem Holzfeuer werden meist Paellapfannen aus Schmiedeeisen oder Gusseisen verwendet, in Katalonien gelegentlich auch Tonpfannen. Paellas aus emailliertem Stahl, Edelstahl oder teflonbeschichtetem Aluminium sind für den privaten Gebrauch erhältlich.

Unsere klassische Paella mit Meeresfrüchten, frischem Gemüse und Safran ist ein intensiv aromatisches Reisgericht mit Tradition und eine herzhafte spanische Spezialität, die zu jeder Gelegenheit kulinarisch überzeugt. Probieren Sie selbst!

Zutaten

4 Portionen

  • 8 Riesengarnelen
  • 150 g Miesmuschel
  • 150 g Herzmuschel
  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1 Salz
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 Tomate
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Paprika, rosenscharf
  • 400 g Reis
  • 1/2 TL Safranfaden
  • 1 Zitrone

Zubereitung

  1. Garnelen putzen und waschen. Die Garnelenkarkassen aufheben. Muscheln putzen und unter fließendem Wasser waschen.
  2. Zwiebeln schälen, halbieren, würfeln und die Hälfte beiseitestellen. Knoblauch schälen, in Blättchen schneiden und ebenfalls die Hälfte beiseitestellen. Möhre waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Petersilie grob hacken.
  3. Die Hälfte des Olivenöls in einem hohen Topf erhitzen. Karkassen darin rösten. Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Die Hälfte der Zwiebelwürfel, die Hälfte der Knoblauch-Blättchen, Möhre zugeben und mitrösten. Alles mit 2 L Wasser ablöschen. Petersilie und eine Prise Salz zugeben und den Fond auf die Hälfte einreduzieren lassen.
  4. Anschließend den Fond durch ein Sieb geben und beiseitestellen.
  5. 5Paprika waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Tomaten reiben und ohne die Schale in eine Schüssel geben. Dabei die gesamte Flüssigkeit auffangen.
  6. Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Die restlichen Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 1 Minute anschwitzen. Paprikawürfel, Paprikapulver zugeben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit geriebenen Tomaten ablöschen und die Flüssigkeit reduzieren lassen. Den Reis in die Pfanne streuen, alles gründlich verrühren und ca. 1 Minuten mit anschwitzen.
  7. Die Zutaten in der Pfanne mit dem Fond ablöschen, salzen und den Safran drüberstreuen. Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  8. Zitrone waschen und halbieren.
  9. Nach 10 Minuten Garnelen und Muscheln dekorativ drauflegen und weitere 3-4 Minuten garen bis der Fond komplett vom Reis aufgesogen ist.
  10. Paella mit Zitronensaft beträufeln und in der Pfanne servieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.