Start Magazin Gesellschaft Ohne Unterwäsche auf Reisen

Ohne Unterwäsche auf Reisen

2426
0
TEILEN
Foto: © Mallorca-OK

Ein neuer Trend tritt seinen Siegeszug an: Reisen ‘unten ohne’. Royal und photogen vorgemacht, zieht halb Europa nun mit: Fast zwei von fünf Britinnen (37 Prozent) bekennen sich zum Verzicht auf Extra-Unterwäsche im Gepäck, wenn sie sich für eine spontane Wochenendreise auf nur zehn Teile beschränken müssten. Unter Deutschen bejahen dies fast die Hälfte (45 Prozent)!

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage mit 5.000 Erwachsenen in fünf europäischen Ländern im Auftrag von lastminute.de, dem Spezialist für Spontanreisen. Die Studie brachte nicht nur Einblicke in europäische Unterwäschewechselgewohnheiten zu Tage – sondern auch die schnellste Packliste jemals für spontane Reisende, die – im Gegensatz zu den Royals – in wenigen Minuten fertig sein und mit kleinem Gepäck reisen wollen. Denn: Weniger ist mehr – erst recht wenn es um das Packen für einen kurzfristigen Wochenendtrip geht.

Hygiene top – Stylefaktor not

Doch was wählen Deutsche, wenn im Koffer – außer Geld, Pass und Kreditkarte – nur zehn Gepäckstücke Platz finden? Nun, sie entscheiden sich für frischen Atem und gegen extra Unterwäsche. Die lastminute.de-Umfrage fand heraus, dass Deutsche auf Zahnbürste und -pasta nicht verzichten können – Platz eins im spontanen Reisegepäck mit 75 Prozent. Mit 80 Prozent sind deutsche Frauen in Sachen Blitzezähne übrigens den Männern (71 Prozent) deutlich voraus. Bei der Hygiene also top, eilen die Deutschen beim Thema Style ihrem Ruf weit voraus: bei lediglich 30 Prozent landet Wechselkleidung im Gepäck für einen spontanen Wochenendtrip, die es damit nicht einmal unter die Top Ten der deutschen Must-haves schafft. Platz Nummer zwei – der Fotoapparat: 55 Prozent sammeln wohl auch beim spontanen Kurztrip fleißig Urlaubserinnerungen und schießen bestimmt das ein oder andere “Selfie” – mit blitzeblanken Zähnen natürlich. Auf Platz drei landet Duschgel (52 Prozent), gefolgt von Smartphone oder Tablet Computer (47 Prozent), Wechselunterwäsche (45 Prozent) sowie Brille oder Kontaktlinsen (45 Prozent). In den Top Ten landen mit 45 Prozent auf Platz sieben das Deo und knapp dahinter mit immerhin noch 42 Prozent ein Shampoo im Weekender.

Europaweiter Trend – Nacktschlafen mit Tablet Computer und Smartphone im Bett

Europäische Spontanurlauber schlafen lieber nackt, bevor sie auf ein Smartphone verzichten: In keinem der befragten Länder schafften es Pyjama oder Nachthemd in die Top Ten der Must-haves im Last Minute Koffer. Smartphone oder Tablet landeten hingegen europaweit gleich hinter der Zahnbürste an zweiter Stelle im Weekender. Und was ist nun tatsächlich mit der extra Unterwäsche im europäischen Gepäck? Die Briten verzichten gern drauf (Frauen 37 Prozent, Männer 42 Prozent). Aber auch deutsche Männer feiern diesen “unten ohne” Trend im Last Minute Urlaub: nur 43 Prozent legen Wert auf Boxershorts im Spontanurlaubsgepäck. In Italien macht man kurzen Prozess und wirft die Unterwäsche gleich ganz aus den Top Ten – nur magere zwölf Prozent der italienischen Spontanurlauber werfen sich das “Extra-Höschen” ins Gepäck!

© Mallorca-OK/lastminute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.