Start Allgemein Neue Haustierverordnung in Palma de Mallorca

Neue Haustierverordnung in Palma de Mallorca

559
0
TEILEN

Regeln zur Haltung von Haustieren: Palma verschärft Hundekot-Verordnung drastisch

Wer die Exkremente seines Hundes nicht von der Straße entfernt oder sein Haustier quält oder aussetzt, muss in Palma de Mallorca mit höheren Bußgeldern rechnen. Solche Vergehen schlagen voraussichtlich ab Ende des Jahres nicht mehr wie bislang mit mindestens 300 Euro zu Buche, sondern mit Beträgen zwischen 750 und 1500 Euro, wie der städtische Cheftierschützer Josep María Rigo mitteilte.

In Palma gibt es derzeit zwischen 75.000 und 80.000 registrierte und etwa 20.000 behördlich nicht erfasste Hunde.

Die neue Verordnung schreibt auch vor, wie lange ein Tier in einer Wohnung allein gelassen werden darf. Mehr als 48 Stunden sind nicht erlaubt, in der noch geltenden alten Verordnung von 2004 gibt es so eine Höchstgrenze nicht. Außerdem darf man nicht allzu viele Tiere in einer Wohnung halten. Ob es mindestens drei sind oder fünf, ist noch nicht klar. Katzenbesitzern wird ferner vorgeschrieben, die Vierbeiner sterilisieren bzw. kastrieren zu lassen, wenn diese auch außerhalb der vier Wände unterwegs sind.

Das ist auch interessant:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.