Start News Lokales Neue App für Palmas Strände

Neue App für Palmas Strände

901
0
TEILEN

Wann sind die Strände in Palma de Mallorca gefüllt, dafür gibt es jetzt eine App

Auch wegen der Corona-Pandemie hat die Inselhauptstadt Palma de Mallorca eine neue App für die eigenen Strände entwickelt. Mit der App kann man sehen, ob der Strand bereits überfüllt oder gesperrt ist.

Die App „Platges Segures“, auf Deutsch „Sichere Strände“ ist bislang für fünf Strände in Palma erhältlich: Cala Major, Can Pere Antoni, Ciutat Jardí, Cala Estància und die Playa de Palma.

Für die Strände der Stadt gibt es wegen der Corona-Pandemie Beschränkungen was die Besucher betrofft damit die geforderten Abstände eingehalten werden können. Für alle Strände Palmas gibt es ganz genaue Zahlen, wieviel Besucher an den Strand dürfen.

Überschreitet ein Strandabschnitt die Belegung von 60 Prozent, verfärbt sich die Anzeige in der App auf Orange. Steigt die Belegung auf 90 Prozent, wird der Abschnitt in Rot angezeigt.

Die Daten werden von Kameras und Kontaktsensoren an den einzelnen Stränden erhoben.

Weitere Meldnungen zu diesem Thema

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.