Start News Lokales Mörder von Ibiza muss in Untersuchungshaft

Mörder von Ibiza muss in Untersuchungshaft

994
0
TEILEN

Die Guardia Civil hat jetzt neue Details über den Mord auf Ibiza bekannt gegeben. Der Verdächtige, der in dem Fall festgenommen wurde, sitzt noch in Untersuchungshaft. Es handelt sich um einen 21 Jahre alten Spanier, der das Opfer gut kannte und bereits vorbestraft ist, unter anderem wegen unerlaubten Waffenbesitzes im Jahr 2009 sowie wegen eines Raubüberfalls in Sevilla im Jahr 2011.

Nach Angaben der Polizei wurde das Opfer, ein 34-jähriger Sevillaner, am Dienstag in der Ferienanlage Punta Arabí im Süden von Ibiza tot aufgefunden. Sein Körper wies deutliche Spuren von Gewaltanwendung auf, so hatte er zum Beispiel tiefe Schnitte am Hals, die von einer Axt stammen sollen. Der Getötete war ein Obdachloser, der als illegaler Hausbesetzer in der geschlossenen Ferienanlage wohnte. Zum Tatmotiv ist noch nichts bekannt, die Beamten ermitteln.

Ein Kautionsantrag der Verteidigung wurde vom zuständigen Gericht abgelehnt.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.