Start News Lokales Mietwagen auch 2022 teuer auf Mallorca

Mietwagen auch 2022 teuer auf Mallorca

1047
0
TEILEN
Mietwagenfirmen

50.000 Mietwagen weniger – Mietwagenfirmen verknappen das Angebot und werden auch 2022 die Kunden teuer abzocken

Schon im Sommer 2021 waren die Preise für Mietwagen auf Mallorcateils happig. Vor allem im Juli und August fehlten die Autos. Und die Aussichten für die Hauptsaison 2022 sind nicht besser: Branchenvertreter rechnen auch im nächsten Sommer damit, dass deutlich weniger Mietautos auf der Insel unterwegs sein werden als vor Corona. Seien im Jahr 2019 rund 120.000 Mietwagen auf den Inseln umhergefahren, dürften es nach Schätzungen von Unternehmern im Jahr 2022 maximal noch rund 70.000 sein. Und damit steigen automatisch die Preise.

Ramón Reus, der Präsident der Vereinigung der kleineren Mietwagenfirmen AEVAB, schätzt, dass man 2022 für einen Seat Ibiza mindestens 50 bis 60 Euro am Tag ansetzen muss. Er bezeichnet es als „absurd“, dass vor der Pandemie große Anbieter Mietwagen teilweise für 5 Euro oder weniger am Tag vermietet hätten. Es sei nicht zu verstehen, dass es teilweise billiger gewesen sei, auf Mallorca ein Auto statt ein Fahrrad zu mieten.

Im Winter und Frühling hatten die Mietwagenfirmen den reduzierten Fuhrpark noch mit der coronabedingten Unsicherheit rechtfertigt. Zu Beginn des Sommers hieß es dann, dass sie zwar zusätzliche Autos bestellen wollten, der Markt aber schon leergefegt sei. 

Nun führen die Unternehmer einen weiteren Grund für den Rückgang der Mietwagen aus: die weltweite Knappheit an Halbleitern. In modernen Autos werden inzwischen Hunderte dieser Chips eingebaut. Und die weltweite Produktion stockt, weil inzwischen aufgrund der steigenden Nachfrage nach Elektroautos Halbleiter in immer größerer Zahl hergestellt werden müssen. Auch in Handys, Reisepässen, Kreditkarten oder Fernsehern werden die Chips benötigt. Die zumeist asiatischen Hersteller kommen derzeit mit der Produktion nicht mehr nach.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.