Start News Lokales Mehr Geld für Sternwarte in Costitx

Mehr Geld für Sternwarte in Costitx

1040
0
TEILEN
Foto: (c) Danyel André - Wikipedia

Mallorcas Inselratsvorsitzende Maria Salom hat gestern die Sternwarte in Costitx besucht und sich über die Arbeit der Forscher informiert. Dabei erklärte sie, dass die Einrichtung auch im nächsten Jahr finanziell unterstützt wird. In den letzten Jahren investierte die Balearenregierung rund 100.000 Euro in die Einrichtung.

Wissenschaftler der Sternwarte in Costitx auf Mallorca entdeckten 2009 den potentiell gefährlichen Asteroiden “2009 FD”. Es handelt sich um einen Himmelskörper, dessen Bahn die Bahn der Erde kreuzt.

Mit einem Durchmesser von 470 Metern ist er groß genug, um bei einer Kollision eine globale Verwüstung anzurichten, so der Vorsitzende der Sternwarte, Salvador Sánchez. Allerdings, so Sánchez weiter, gibt es keine Gefahr für die nahe Zukunft, erst Ende des 22. Jahrhunderts könnte der Asteroid auf die Erde treffen: Es besteht eine Chance von 0,0055 Prozent, dass der Körper am 29. März 2185 unseren Planeten trifft.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.