Start News Kultur „Mauren gegen Christen“ in Pollença

„Mauren gegen Christen“ in Pollença

257
0
TEILEN
Moors and Christians festival Alcoy, Spain

„Moros y Cristianos“ 2022 – Die Feierlichkeiten am Dienstag in Pollença bilden den Abschluss des jährlichen Patronatsfestes.

In verschiedenen Ortschaften auf Mallorca wird das Traditionsfest „moros y cristianos“ gefeiert, in Pollença findet das Fest immer am 2. August statt.

Am kommenden Dienstag wird der Piratenüberfall aus dem 16. Jahrhundert und die erfolgreiche Abwehr durch die Einwohner authentisch nachgestellt: ab 19:00 Uhr auf der Plaza de l’Almoina.

Moros y Cristianos (kastilisch) oder Moros i Cristians (katalanisch), zu deutsch „Mauren und Christen“ sind Fiestas mit historischem Hintergrund, die in vielen Gegenden Spaniens gefeiert werden.

Die Fiestas finden im Gedenken an die Reconquista und die Kämpfe zwischen maurischen und christlichen Truppen zwischen dem 8. und dem 15. Jahrhundert statt. Seltener werden auch die Überfälle nordafrikanischer Piraten (Korsaren) an der Mittelmeerküste nachgespielt, wie beispielsweise in Port de Sóller auf Mallorca.

Die Dramaturgie der Fiestas besteht in der Eroberung einer Stadt durch die Mauren und deren Rückeroberung durch die Christen. Die Teilnehmer der Fiestas sind in filaes or comparsas organisiert. Diese Gruppen stehen für christliche oder maurische Truppen. Die Darsteller der Christen tragen mittelalterlichen Gewändern nachempfundene Kostüme wie Metallrüstungen mit Pelzbesatz und Helme. Sie reiten bei den Festumzügen oft auf Pferden.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.