Start News Mallorca setzt auf Luxushotels

Mallorca setzt auf Luxushotels

1296
0
TEILEN
Das neue allsun Hotel Kontiki Playa begrüßt nach Kernsanierung die ersten Sommergäste / Viele Angebote an der Playa de Palma für Familien und Erholungssuchende Foto: (c) alltours flugreisen gmbh/allsun

In Zukunft will man auf Mallorca verstärkt auf Luxushotels setzen. Derzeit bringen die vermögenden Besucher rund 300 Millionen Euro pro Jahr ein, in zehn Jahren sollen es 900 Millionen Euro sein.

Aurelio Váquez, Präsident der mallorquinischen Hoteliersvereinigung FEHM, zeigte sich anlässlich einer Tagung zum Thema Luxustourismus am vergangenen Mittwoch überzeugt, dass sich die Einnahmen aus diesem Bereich stark steigern lassen.

Derzeit erhält im spanienweiten Vergleich Barcelona das größte Stück vom Luxuskuchen (38 Prozent), Mallorca liegt mit gerade mal 4 Prozent weit abgeschlagen. Das ergeizige Ziel der Hoteliers lautet deshalb, die Insel unter den fünf weltweit erfolgreichsten Zielen für Luxustourismus zu positionieren. Ein erster Schritt auf dem Weg ist die Webseite essentiallymallorca.com, auf der neben 17 Hotels, 13 Restaurants, zwei Yachthäfen und acht Spas zahlreiche andere Anbieter von Luxusdienstleistungen präsentiert werden.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.