Start News Lokales Mallorca-Regierung redet das Corona-Problem klein

Mallorca-Regierung redet das Corona-Problem klein

646
0
TEILEN
Patricia Gómez

Die Mallorca-Regierung spricht von Stabilisierung der neuen Coronawelle auf sehr hohem Niveau

Die neue Coronawelle scheint sich auf Mallorca auf sehr hohem Niveau zu stabilisieren. Die täglichen Neuansteckungen hätten sich bei 600 bis 700 eingependelt, sagte die balearische Gesundheitsministerin Patricia Gómez am Mittwochabend. Dass es auch mal etwas mehr sein könnten, schloss sie allerdings nicht aus.

Anders als auf Mallorca sieht es nach Angaben von Gómez auf Ibiza aus. Dort werde in den kommen Wochen die Zahl der neuen Infizierten deutlich steigen. Auf Mneorca gehe es dagegen nach unten.

Gómez zeigte sich überzeugt davon, dass die neuen Restriktionsmaßnahmen wirken werden. Die Resultate werde man in etwa zehn Tagen sehen. Einstweilen rechnet die Politikerin mit einer weiteren Erhöhung der Belastung der Krankenhäuser mit Corona-Patienten. Auf den Intensivstationen bleibt die Lage jedoch stabil.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.