Start News Lokales Mallorca öffnet das Nachtleben wieder

Mallorca öffnet das Nachtleben wieder

395
0
TEILEN
Disco Mallorca

Die Behörden auf Mallorca erlauben die Wiedereröffnung des Nachlebens mit strengen Corona-Auflagen – Was muss auf jeden Fall beachtet werden?

Die Balearen-Regierung will die Diskotheken und großen Vergnügungslokale auf Mallorca, Ibiza und den übrigen Inseln wieder öffnen. Das bestätigte Regierungssprecher Iago Negueruela am Montag (27.9.). Der Zutritt wird allerdings an einen Covid-Pass geknüpft – eine Bedingung, die noch von der Justiz abgesegnet werden muss. Stimmt der Oberste Gerichtshof der Balearen zu, könnte das Nachtleben ab Freitag (8.10.) wieder öffnen. Erlaubt wären in den Nachtlokalen dann bis zu 75 Prozent der sonst üblichen Gästezahl. 

Auf den Tanzflächen der Diskotheken würde zudem Maskenpflicht gelten. Die Einnahme von Speisen und Getränken wäre nur an den Tischen erlaubt. Sollten die Richter der Covid-Pass-Regelung nicht zustimmen, müssten sich Regierung, Branchenvertreter und Gewerkschaften erneut zusammensetzen, um einen neuen Kompromiss auszuhandeln, so Negueruela.

Andere Regeln sollen auch für Musikkneipen und Clubs gelten, die schon bislang öffnen dürften. Hier wolle man auf die Vorlage des Covid-Passes verzichten. Dafür müssten die Tanzflächen geschlossen bleiben. Die bislang geltende Sperrsunde von 2 Uhr würde auf 4 Uhr verschoben. Discos dürften sogar bis 5 Uhr öffnen, sofern die jeweiligen kommunalen Ordnungen ein so langes Öffnen überhaupt erlaubten.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.