Start News Lokales Mallorca ist auf Corona-Stufenskala auf Niveau 4 gestiegen

Mallorca ist auf Corona-Stufenskala auf Niveau 4 gestiegen

493
0
TEILEN
Flughafen Corona
Bild: Adobe-Stock

Schlechte Zeichen: Mallorca rückt in der Corona-Stufenskala auf Niveau 4 hoch – Infektionszahlen steigen wieder stark an

Mallorca ist auf der vor einigen Tagen vorgestellten fünfstufigen Skala vom Niveau 3 auf das Niveau 4 aufgerückt. Der Grund dafür ist laut dem Landes-Gesundheitsministerium, dass die 14-Tage-Inzidenz nunmehr zu hoch sei.

Das Niveau 4 bedeutet folgendes: Versammlungen von mehr als sechs Personen sind nicht erlaubt. Nur noch 30 Prozent der üblichen Personen sind bei Gottesdiensten und anderen Zeremonien gestattet. Das Rauchen auf Straßen ist wieder untersagt. Sport ist nur in gut ventilierten Räumen erlaubt, und dies bei höchstens 30 Prozent Auslastung. Im Prinzip müsste überall auf Mallorca das Innere von Restaurants geschlossen werden. Das jedoch gilt momentan nur für die Orte Sa Pobla, Sóller, Muro und Lloseta.

Nur 14 andere Städte und Regionen in Spanien weisen derartig viele Krankheitsfälle wie auf Mallorca auf. Es handelt sich um Álava (298,6), Asturien (292,2), Burgos (406,5), Kantabrien (268,3), Baskenland (354,8), Cuenca (328,5), Girona (286,9), Jaén (269,6), La Rioja (269,6), Lleida (287,6), Palencia (397,5), Teruel (370,5), Toledo (268,8) und Zamora (284,6).

Die anderen Balearen-Inseln befinden sich auf niedrigeren Skala-Niveaus, Formentera gilt sogar als coronafrei.

Was die Belastung der Krankenhäuser angeht, so sieht die Lage auf Mallorca anders als bei der Inzidenz viel besser aus: Nur 16 Prozent der Intensivstation-Betten sind mit Corona-Patienten belegt und lediglich 5 Prozent der normalen Betten.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.