Start News Lokales Mallorca hat die deutschen Urlauber dieses Jahr bereits abgeschrieben

Mallorca hat die deutschen Urlauber dieses Jahr bereits abgeschrieben

66619
0
TEILEN
Flughafen

Deutsche und britische Urlauber werden auf Mallorca dieses Jahr wohl nicht zu Gast sein

Auf Mallorca hören die Betreiber der vielen Hotels in den Touristischen Hochburgen aus Mallorca was die deutschen Politiker zum Thema Sommerurlaub und wegen der Corona-Pandemie verbundenen Beschränkungen sagen.

Und die Botschaften deutscher Politiker sind nicht positiv für die stark gebeutelte Tourismusbrache auf Mallorca und den Nachbarinseln. So war es Thomas Bareiß, Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, der in einem Interview im ZDF erklärte, dass es für Deutsche in diesem Jahr wohl keine Fernreisen gebe. Es sei eher unwahrscheinlich, dass Urlaube in Spanien, Griechenland oder Ägypten wieder relativ schnell möglich seien.

Der deutsche Außenminister Heiko Maas warnte vor einem europäischen Wettbewerb wer als erstes wieder alles öffne für den Tourismus. Maas sagte in der “Bild am Sonntag”, Europa brauche gemeinsame Kriterien für einen Weg zurück zur Reisefreiheit – “so schnell wie möglich, aber so verantwortlich wie nötig”.

Auf der Webseite der Bundesregierung ist zu finden: “”Eine normale Urlaubssaison wird es diesen Sommer nicht geben können“. Und weiter ist dort nachzulesen: „So lange die aktuellen Maßnahmen gelten, sollten Verbraucherinnen und Verbraucher von Reiseplanungen absehen. Für bereits gebuchte Reisen gelten je nach Art der Reise und Anbieter unterschiedliche Regelungen.“

Auch aus dem Vereinigten Königreich kommen keine guten Nachrichten für den Tourismus. Bereits in der vergangenen Woche hatte der britische Botschafter in Spanien, Hugh Elliott, erklärt, dass die Briten zwar auch weiterhin nach Spanien in den Urlaub fahren werden, aber nicht in absehbarer Zeit in großer Zahl.

Mallorca und die Nachbarinseln setzen auf spanische Touristen

Die Balearen-Regierung entwickelt derzeit verschiedene Szenarien dazu, rechnet aber damit, dass der Tourismus der letzte Wirtschaftszweig sein wird, der reaktiviert wird. Das sei aus gesundheitlichen Gründen geboten, schließlich sei die Gefahr enorm groß, dass bei einer großen Zahl an Urlaubern neue Covid-19-Fälle nach Mallorca eingeschleppt werden. Das will natürlich auf jeden Fall verhindern.

In einem sehr optimistischen Szenario könnte die Insel bereits im Frühsommer für den Tourismus geöffnet werden, das gilt aber als äußerst unwahrscheinlich. In einem mittleren Szenario könnte die Saison im August losgehen. Im schlechtesten der drei Szenarien würde der Tourismus erst gegen Ende des Jahres wieder angekurbelt.

Weitere Meldungen:

Corona-Krise: Spanien plant Sommer ohne Touristen
Handschuhpflicht in Mallorcas Supermärkten 
Wie lange fallen Mallorca-Reisen wegen Corona aus? 
Angst um den Mallorca-Sommerurlaub wegen Corona
Nur 50 Prozent der Hotels werden im Sommer auf Mallorca öffnen 
EU erhöht Druck auf Fluglinien wegen Rückerstattungen
Premier Sánchez spricht vor dem Parlament von einer „neuen Normalität“
Angst um den Mallorca-Sommerurlaub wegen Corona
Mallorca-Flieger Germanwings vor dem aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.