Start News Lokales Mallorca-Flüge zu Weihnachten deutlich teurer

Mallorca-Flüge zu Weihnachten deutlich teurer

239
0
TEILEN
Flughafen Mallorca
Bild: Adobe-Stock

Frohes Fest – Die Fluggesellschaften erhöhen die Preise für Mallorca-Flüge um bis zu 30 Prozent

Spanische und ausländische Fluggesellschaften haben nach Angaben des Verbands der balearischen Reisebüros (Aviba) die Preise für Flugtickets von Mallorca und den anderen Inseln zum Festland für das lange Wochenende der Verfassung und Weihnachten bisher um 30 % erhöht.

“Die Fluggesellschaften kennen keine Gnade und haben noch nie ein so hohes Preissystem angewandt, um ein Flugticket für ein so wichtiges Datum zu buchen. Nicht einmal mit dem Einwohnerrabatt von 75 % ist es möglich, die Reise billiger zu machen, da die Fluggesellschaften für alle Ziele Höchstpreise anwenden”, sagte der Präsident von Aviba, Francesc Mulet.

Die Agenturen sind überrascht von der großen Nachfrage nach Tickets im Dezember trotz der hohen Preise. Mulet fügt hinzu: “Die Wochenenden im November und das, was im Dezember kommt, übersteigt alle Umsatzprognosen und mit Preisen auf der Halbinsel, die nicht unter 150 und 180 Euro gehen, mit Rabatt”.

Mulet weist darauf hin, dass für das lange Wochenende im Dezember und die Weihnachtsfeiertage “die Plätze in den Flugzeugen schnell voll werden und viele Flüge bereits zu hundert Prozent ausgebucht sind”. Er fügt hinzu, dass es in der Zeit vor der Pandemie “noch nie eine ähnliche Situation gegeben hat, weil der Wunsch besteht, auszugehen, und es daher in den Spitzentagen der Weihnachtszeit nur wenige freie Zimmer gibt”.

Santiago, Sevilla , Granada, Malaga, Valencia , Bilbao und natürlich Madrid und Barcelona sind die wichtigsten Ziele. Der Präsident von Aviba weist darauf hin, dass die Tickets umso teurer werden, je länger es dauert, sie zu buchen”. Er kritisiert, dass die Fluggesellschaften die 75 %ige Ermäßigung für Gebietsansässige zu ihrem eigenen Vorteil nutzen, “weil die von ihnen angewandten Algorithmendie Preise erhöhen und sich auf ihren Gewinn auswirken”.

Auch die Buchungen für Langstreckenflüge haben zugenommen, “aber viele Balearenbewohner, die in Salvador, Kuba, Nicaragua, Mexiko, Kolumbien, Ecuador und Venezuela geboren sind, haben sich gegen den Kauf entschieden, weil die Tickets für sie zu teuer sind”. Mulet weist darauf hin, dass die Fluggesellschaften je nach der Entwicklung der Nachfrage unterschiedliche Tarifsysteme anwenden. Je höher die Nachfrage ist, desto stärker steigen die Preise, vor allem, wenn der Flug weniger als eine Woche vor dem Abflug gebucht wird”, sagt er.

Alle Fluggesellschaften, darunter Air Europa, Iberia Express, Vueling, Volotea, Air Nostrum und Ryanair, werden von Ende November bis Anfang 2023 eine über den Erwartungen liegende Produktionstätigkeit verzeichnen, was sich aufgrund der schrittweisen Erhöhung der Ticketpreise positiv auf ihre Gewinn- und Verlustrechnung auswirken wird. “Die Situation ist zum Nachteil der Bürger unaufhaltsam”, sagt Aviba.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.