Start Magazin Kulinarisches Leckerei zu Weihnachten

Leckerei zu Weihnachten

532
0
TEILEN
Turrón

Leckere Weihnachtszeit auf Mallorca – süsses Naschwerk aus Mandeln: Das legendäre Turrón darf nicht fehlen

Wer sich in der Vorweihnachtszeit auf Mallorca und den Nachbarinseln auf die Suche nach Weihnachtsleckereien begibt, der kann nach Spekulatius und Lebkuchen lange suchen. Stattdessen regiert eine ganz besondere Süßigkeit die Supermärkte: Turrón.

Turrón, Mandeln in seiner süssesten Form. Kalorien und Geschmack. Seit beinahe 500 Jahren – damals von dem Mauren nach Spanien “importiert” – wird diese Leckerei aus Mandeln, Honig, Zucker und Eiweiss (Eiklar) produziert und zählt heute zu den “Klassikern” unter den Süsswaren. 

Da auf Mallorca die große Bescherung traditionell erst am 6. Januar zum Dreikönigstag stattfindet, steht an Heiligabend der kulinarische Genuss im Mittelpunkt – unter anderem mit Turrón.

Geschichtliche Erwähnung findet das Turrón bereits im späten Mittelalter, so soll die Stadtverwaltung von Alicante zum Teil Löhne mit Turrón ausgeglichen haben.

Zum Hintergrund des Turrón

Turrón (Spanisch) oder torrão (Portugiesisch) oder torró (Katalanisch) ist eine Variante des Weißen Nougats, eine Süßware, hergestellt aus Mandeln, Honig, Zucker und Eiklar. Er wird meist zu rechteckigen länglichen Tafeln verarbeitet.

Der Turrón stammt aus dem arabischen Raum und kam mit den Mauren nach Spanien, wo er nachweislich seit mindestens dem 16. Jahrhundert hergestellt wird.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.