Start News Laudamotion streicht die Verbindung Zürich – Mallorca

Laudamotion streicht die Verbindung Zürich – Mallorca

1888
0
TEILEN

Keine neue Verbindung: Laudamotion und Ryanair streichen Zürich-Mallorca

Ab 1. Juni sollten eigentlich erstmals Ryanair-Flugzeuge in Zürich starten – insbesondere nach Mallorca. Aus Kapazitätsgründen muss nun jedoch auf den Standort verzichtet werden, berichtet das Fachportal “Aerotelegraph”.

Auf dem Programm standen diverse Urlaubsdestinationen in Spanien und Griechenland, wobei Ryanair im Auftrag ihrer neuen österreichischen Tochtergesellschaft fliegen wollte. Geplant war auch die Stationierung von zwei Boeing 737 mit Piloten und Flugbegleitern.

Jedoch ist keine der Verbindungen in der Buchungsmaske mehr verfügbar. “Die insgesamt sechs von Zürich geplanten Strecken werden storniert und aus dem Flugangebot genommen”, bestätigte eine Laudamotion-Sprecherin gegenüber dem “Aerotelegraph”. Drittanbieter-Leasingfirmen hätten die Liefertermine für bestellte Flugzeuge nicht eingehalten, heißt es zur Begründung.

Offenbar benötigt Laudamotion die vorhandenen Maschinen anderswo dringender als in Zürich. In den Medien war schon seit Monaten über mutmaßliche Kapazitätsengpässe spekuliert worden. Angeblich gibt es zu wenige Flugzeuge und Piloten für das ambitionierte Sommerprogramm, in das erst kürzlich und ziemlich überraschend auch Paderborn, Münster und Nürnberg aufgenommen worden waren.

Das ist auch interessant:

Laudamotion bleibt eine eigene Marke
Laudamotion macht jetzt mit Ryanair gemeinsame Sache
Air Berlin muss auf Mallorca Entschädigung zahlen
Ryanair nimmt drei innerspanische Flüge in Programm auf

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.