Start News Lokales Keine Party auf Mallorca – Nachtclubverband kritisiert Regierung

Keine Party auf Mallorca – Nachtclubverband kritisiert Regierung

10794
0
TEILEN
Alles geschlossen auch am MegaPark

Keine Party auf Mallorca: Die Diskotheken sind bereits seit März 2020 geschlossen – Regierung der Balearen plant auch in absehbarer Zeit keine Öffnung der Clubs

Wie geht es weiter mit dem Nachtleben auf Mallorca und den Nachbarinseln? Die Lokale sind bereits seit über 14 Monaten geschlossen, der Verband der Nachtclubs Abone hat die Regierung jetzt scharf kritisiert.

Auch in diesem Jahr ist noch nicht damit zu rechnen dass wegen der Corona Pandemie irgendeinen Club oder eine Diskothek auf Mallorca öffnen wird. Die Location haben zwar ausgefeilte Hygienekonzepte, doch die Regierung sperrt sich.

Der Verband der nachtaktiven Vergnügungsbetriebe auf Mallorca, Abone, hat die weiter ablehnende Haltung der Balearen-Regierung gegenüber dieser Branche scharf kritisiert. Man verweigere sich dem Gespräch, sagte deren Chef Jesús Sánchez.

Ursprünglich war ein Treffen für den vergangenen Montag geplant, dieses wurde jedoch ohne Begründung abgesagt, so Sánchez. 

Ein neuer Termin wurde für Juni angesetzt. Der Verband schätzt jedoch, dass die Lokale auch in diesem Sommer geschlossen bleiben. Das wäre dann die zweite Saison die ausfällt.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.