Start News Lokales Keine Strohhalme und Gläser mit mehr als 600 ml mehr auf Mallorca

Keine Strohhalme und Gläser mit mehr als 600 ml mehr auf Mallorca

67295
0
TEILEN
Partyalarm in der Bierstraße

Wegen der Party-Exzesse vom vergangenen Freitag dürfen auf Mallorca jetzt keine Strohhalme und Gläser mit 600 ml und mehr verkauft werden

Die Regierung der Balearen hat den Lokalen und Wirten auf Mallorca und den Nachbarinseln verboten, Getränke mit Strohhalmen auszuschenken. Außerdem dürfen keine Gefäße mit mehr als 600 ml verwendet werden. Damit will man vermeiden, dass sich mehrere Personen ein Getränk teilen und so einen neuen Coronavirus-Ausbruchs fördern.

Die Entscheidung wurde getroffen, nach dem man sich die typischen Bilder vom vergangenen Freitag in der Bierstraße von Jugendlichen, die Alkohol aus großen Behältern mit langen Strohhalmen trinken angesehen hatte.

Genauso verboten ist es jetzt, dass in den Lokalen Stehtische mit Hockern verwendet werden. Das Begünstigt die die Nichteinhaltung des Mindestabstandes.

Dieses Verbot ist Teil eines Erlasses, der ab heute auf Mallorca und den Nachbarinseln gilt. Der Erlass verbietet außerdem das die Lokale in der Schinkenstraße und der Bierstraße in den nächsten zwei Monaten öffnen.

Weitere Meldnungen zu diesem Thema

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.