Start News Lokales Kampagne gegen Plastik im Meer

Kampagne gegen Plastik im Meer

260
0
TEILEN
Plastikmüll im Meer
Plastikmüll im Meer / Bild: Adobe-Stock

In der Kampagne ruft die Stadt Palma sowohl Einwohner als auch Urlauber dazu auf, getragene Atemschutzmasken weder am Strand liegenzulassen noch auf den Boden zu werfen.

400 Jahre – so lange braucht eine ins Meer geworfene Atemschutzmaske, bis sie sich vollständig auflöst. Darüber informiert die Stadt Palma jetzt in ihrer neuen Kampagne, die unter dem Motto #palmasostenible läuft, also nachhaltiges Palma.

In der Kampagne ruft die Stadt Palma sowohl Einwohner als auch Urlauber pünktlich zum Beginn der Badesaison dazu auf, getragene Atemschutzmasken weder am Strand liegenzulassen noch auf den Boden zu werfen.

Die Kampagne wird in den Sozialen Netzwerken und in den Printmedien verbreitet, aber auch an Bushaltestellten wird dafür geworben.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.