Start Magazin Jetzt schon den Urlaub planen mit den Brückentagen 2015

Jetzt schon den Urlaub planen mit den Brückentagen 2015

1457
0
TEILEN
Foto: © Mallorca-OK

Er schlau ist plant jetzt schon den Urlaub für das kommende Jahr und kalkuliert dabei knallhart die Brücken- und Feiertage in Deutschland ein. Da kann man auch 2015 den einen oder anderen Urlaubstag sparen.

Das neue Jahr beginnt am 1. Januar mit einem Donnerstag. Wer am Freitag, den 2. Januar Urlaub nimmt, geht das neue Jahr mit vier freien Tagen am Stück entspannt an. Beschäftigte in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt können es sogar auf sechs freie Tage bringen, wenn sie am Montag, den 5. Januar noch einen Urlaubstag nehmen. In diesen drei Bundesländern ist nämlich der 6. Januar ein Feiertag (Heilige Drei Könige).

Frei durch Christi Himmelfahrt

In den Monaten Februar, März und April wird es 2015 keine Brückentage geben. Im Mai besteht wieder die Möglichkeit, die Brückentage voll und ganz auszunutzen. Mit Christi Himmelfahrt am 14. Mai (Donnerstag) besteht für Arbeitnehmer in ganz Deutschland die Möglichkeit, ein Wochenende mit vier freien Tagen zu nehmen. Dieser Feiertag gilt bundesweit. Urlaub müssten Arbeitnehmer am demzufolge am Freitag nehmen.

Das gleiche ist am ersten Juni-Wochenende möglich: Fronleichnam , der ein Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland ist, fällt auf den 4. Juni (Donnerstag). Ein Urlaubstag am 5. Juni könnte Angestellten dann ein viertägiges Wochenende bescheren.

Bescherung zu Weihnachten

Zum Jahresende ist noch einmal ein langes Wochenende drin. Heiligabend fällt 2015 auf einen Donnerstag. Die beiden Weihnachtsfeiertage fallen auf einen Freitag und Samstag. Nimmt man den Sonntag (27. Dezember) hinzu, kommt man mit einem halben Urlaubstag am 24. Dezember ebenfalls auf vier freie Tage zum Jahresende.

Neben den Brückentagen gibt es übrigens noch drei lange Wochenenden im Frühjahr, an denen kein Urlaub genommen werden muss. Ostern fällt 2015 auf das erste Aprilwochenende. Für Arbeitnehmer bedeutet das vier freie Tage am Stück – von Karfreitag, 3. April bis Ostermontag, 6. April).

Der Tag der Arbeit (1. Mai) ist 2015 an einem Freitag (drei Tage frei vom 1. bis 3. Mai). Dank Pfingsten haben Arbeitnehmer Ende Mai noch einmal ein langes Wochenende (drei Tage frei vom 23. bis 25. Mai (Pfingstmontag)

Brückentags-Flaute im Herbst

In der zweiten Hälfte 2015 gibt es keine Brückentage. Der Tag der deutschen Einheit (3. Oktober) fällt auf einen Samstag und Allerheiligen (1. November) auf einen Sonntag. Auch die beiden bundesländerspezifischen Feiertage Mariä Himmelfahrt (15. August in Bayern und Saarland) sowie der Reformationstag (31. Oktober in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) fallen 2015 jeweils auf einen Samstag.

Allein der Buß- und Bettag (Mittwoch, 18. November) könnte Beschäftigten in Sachsen noch einmal fünf freie Tage am Stück bescheren, wenn sie am 19. und 20. November (Donnerstag und Freitag) Urlaub nehmen.

Feiertage und Brückentage für 2015

Weihnachten:

Neujahr: Donnerstag, der 01.01.2015 Brückentag!
Tag der Arbeit: Freitag, der 01.05.2015
Christi Himmelfahrt: Donnerstag, der 14.05.2015 Brückentag!
Tag der Deutschen Einheit: Samstag, der 03.10.2015
Erster Weihnachtstag: Freitag, der 25.12.2015
Zweiter Weihnachtstag: Samstag, der 26.12.2015
Feiertage Ostern 2015

Karfreitag: Freitag, der 03.04.2015
Ostersonntag: Sonntag, der 05.04.2015
Ostermontag: Montag, der 06.04.2015


Feiertage Pfingsten 2015

Pfingstsonntag: Sonntag, der 24.05.2015
Pfingstmontag: Montag, der 25.05.2015

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.