Start News Lokales Jetzt kommt das Aus für den Ballermann

Jetzt kommt das Aus für den Ballermann

25820
0
TEILEN
Alles geschlossen auch am MegaPark

Wenig Chancen auf Partys an der Playa de Palma auch 2021 – Experten sagen auch für das kommenden Jahr nur eingeschränkten Urlaub voraus

Das Geschäft mit deutschen Party Touristen auf Mallorca ist in diesem Jahr ja gänzlich gescheitert wegen den Beschränkungen der Corona-Pandemie. Die großen Partytempel wie dem Bierkönig und dem Mega Park durften in diesem Jahr überhaupt nicht öffnen. Für die kleineren Lokale wurde nach der Öffnung nur nach wenigen Tagen wieder eine Schließung bis Mitte Oktober für ordnet. Und nun kommen auch noch die schlechten Voraussagen für das kommende Jahr 2021.

Den Partytourismus am Ballermann wird es wohl auch 2021 nicht geben. Die Experten gehen davon aus dass man zwar im Sommer des kommenden Jahres wieder reisen kann, es aber viele Beschränkungen so wie in diesem Jahr in Bezug auf Hygienekonzepte, Abstandsregeln und eine Maskenpflicht geben wird. Partyurlaub an der Playa de Palma passt in dieses Konzept nicht hinein.

Voraussetzung für eine Sommer-Saison auf auf Mallorca ist, dass die Corona Zahlen, sowohl auf Mallorca als auch in Deutschland deutlich sinken. Das müsste dann aber schon zum Beginn des Jahres 2021 erfolgen. Besser wäre noch ein wirkungsvoller Impfstoff der zum Jahresbeginn in ausreichender Menge zur Verfügung steht. In diesem Fall könnten auch die Reiseunternehmen sicher für die Saison 2021 planen. Bei der aktuellen Lage kann man davon zur Zeit nicht ausgehen.

Eine zweite Variante wäre, dass die Fallzahlen zum Frühjahr des Jahres auf ein ähnliches Niveau sinken wir dieses Jahr im Sommer. Für diesen Fall könnte die Politik sichere Reisekorridore einrichten und unter Auflagen und Bestimmungen Mallorca Reisen anbieten, wie in diesem Jahr im Juli. In diesem Fall würde die Tourismuswirtschaft auf Mallorca und die Nachbarinseln zwar nicht 100 Prozent ausgelastet, aber könnte gegebenenfalls ohne Verluste arbeiten.

Sollten die ersten beiden Varianten nicht im kommenden Jahr infrage kommen, kann man davon ausgehen dass vor dem Jahr 2022 der Tourismus auf Mallorca brach liegen wird.

Der Ausverkauf hat schon begonnen

Das was die Politik im Rathaus von Palma schon seit 2015 erreichen will, aber nicht geschafft hat, das hat die Corona-Krise jetzt umgesetzt. Der Party Tourismus an der Player de Palma wird nach der Corona Pandemie nicht mehr der sein der vorher war. Viele Location die gerade bei den deutschen Urlaubern so beliebt sind, werden im kommenden Jahr so nicht mehr öffnen. Dann steht ja auch noch die Frage im Raum ob sie öffnen dürfen. Ein weiteres Jahr ohne Einnahmen wird der so genannte Ballermann auf keinen Fall überleben können und auf staatliche Unterstützung braucht man hier nicht hoffen.

Und die Probleme treffen auch die Großen der Branche. Ausverkauf beim Disco-König von Mallorca. Die Cursach-Gruppe gehören die bekanntesten Nachtclubs und Diskotheken der Insel, zahlreiche Restaurants, ein Hotel und sogar das größte Fitnessstudio Mallorcas. 

Der legendäre Unternehmer, der seit Jahren vor Gericht steht und unter anderem Korruption und Bestechung vor geworfen werden, muss sich von seinem Tafelsilber trennen. Fast alles steht zum Verkauf. Die Restaurants Linos, 800 Grad, Asadito, die Diskotheken The Club, Tito’s, BCM und das BH Hotel. Verbleiben noch das erst kürzlich umgebaute Fitnessstudio Megasport und – vor allem – der Megapark an der Playa de Palma. Doch in so angespannten Zeiten wie diesen wird es schwer werden die Objekte des Disco-Königs an den Mann zu bringen. Kaum einer investiert in diesen Tagen im Tourismus oder Nachtleben wenn man noch nicht weiß wie es in den kommenden Jahren weitergehen wird.

Ob groß oder klein viele werden wegen den finanziellen Schwierigkeiten in der Corona-Krise auf der Strecke bleiben und im kommenden Jahr nicht mehr öffnen.

Eine Institution in Paguera ist seit langem Krümels Stadt. Doch auch hier ist die Verzweiflung groß. Krümel bietet jetzt ihr Stadl zum Verkauf an.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.