Start News Lokales Inselrat von Ibiza sucht Privatdetektive

Inselrat von Ibiza sucht Privatdetektive

290
0
TEILEN
Disco Mallorca

Auf Ibiza werden Privatdetektive gesucht die illegale Party aufspüren und der örtlichen Polizei melden sollen

Der Consell de Ibiza hat angekündigt, eine externe Firma von Trackern oder “Detektiven” zu beauftragen, um illegale Partys, die in Häusern stattfinden, zu infiltrieren und zu deaktivieren.

Vom Partyort aus sollen sie dann die Polizei benachrichtigen. Die ausländischen Urlauberinnen und Urlauber sollten aufgrund des Alters in die Zielgruppe der Partygäste passen, um sich zu tarnen, schreibt  „Ultima Hora“. 

Aus Gründen der Anonymität müssten die Spione aus dem Ausland kommen. Sie sollen sich auf den Partys einschleichen und Notizen machen, ehe die Polizei verständigt wird und eintrifft.

Ein weiterer Vorschlag, der auf den Tisch gelegt wurde, ist die Möglichkeit, die Stromversorgung des Hauses, in dem die illegale Party stattfindet, zu unterbrechen. Die Spione sollen zunächst in einem Pilottest im August im Einsatz sein.

Nicht nur auf Mallorca, sondern auch auf der Nachbarinsel Ibiza kämpft die Regierung seit Ausbruch der Corona-Pandemie gegen die illegalen Privatpartys. Hunderte Menschen treffen sich vor allem am Wochenende auf abgelegenen Fincas.

Die Teilnehmer werden erst am selben Tag vom Veranstalter über den Standort informiert, häufig werden sie sogar auf einem abgelegenen Parkplatz abgeholt und per Shuttle zur Finca gefahren. Teilweise zahlen die Teilnehmer Eintritt, vor Ort gibt es Live-DJs und Türsteher. Das soll laut Inselrat jetzt ein Ende haben.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.