Start News Lokales Immer mehr illegale Partys auf Mallorca

Immer mehr illegale Partys auf Mallorca

705
0
TEILEN
Illegale Party auf Mallorca
Illegale Party auf Mallorca / Bild: Adobe-Stock

Zahl der illegalen Party-Anbieter auf Mallorca steigt

Die Zahl der illegalen Party nicht nur auf Mallorca steigt stetig an. Die großen Discotheken sind immer noch geschlossen und werden das wohl auch bis zum Jahresende bleiben. Dadurch steigen die Angebote illegaler Partys auf Mallorca. Sie finden oft unter freien Himmel oder in Fincas und Chalets statt.

So argumentiert zu mindestens der Vorsitzende der Vereinigung der balearischen Nachtlokale (Abone), Jesús Sánchez. Als Beweis dafür führt er eine Werbeanzeigen an, die Menschen zu einer Pool-Party auf einer privaten Villa, inklusive DJ, Grillen und Alkoholausschank motivieren sollen – mit einem All-Inklusive-Paket für 60 Euro.

30 weitere Beispiele will er gefunden haben für illegale Partys. In privaten Chalets, in Restaurants oder sogar auf einem Golfplatz in Magaluf, wo eigentlich jede Art der Nachtvergnügungsveranstaltungen untersagt sind”, so Sánchez weiter. Die Dunkelzimmer soll natürlich noch deutlich höher liegen.

Es habe immer schon kommerzielle Partys auf Privatfincas ohne Genehmigung gegeben, so Sánchez weiter. Aber gerade in Corona-Zeiten muss die Polizei und die Behörden dagegen etwas unternehmen.

Auf Mallorca und den Nachbarinseln dürfen Nachtlokale, die mehr als 300 Menschen fassen können, nicht öffnen dürfen, um die Ansteckungsgefahr durch Covid-19 zu minimieren.

Am vergangenen Wochenende musste die Polizei eine illegale Party auf Ibiza in einer Großraum-Disco räumen.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.