Start News Lokales Illegale Straßenhänder bevölkern schon wieder Playa de Palma

Illegale Straßenhänder bevölkern schon wieder Playa de Palma

5685
0
TEILEN
Illegale Straßenhändler an der Playa de Palma
Illegale Straßenhändler an der Playa de Palma / Bild: KJB24

Mit den Urlaubern kamen auch wieder die illegalen Straßenhändler an der Playa de Palma

Während des Alarmzustands in Spanien waren die illgealen Straßenhändler der Playa de Palma so gut wie nicht zu sehen. Aber seit dem 21. Juni, dem Tag wo man wieder nach Spanien reisen konnte, werden es täglich wieder immer mehr.

Eigentlich sind die illegalen Straßenhändler an der Playa de Palma nicht erlaubt und wer von ihnen erwischt wird muss ein saftiges Bußgeld bezahlen. Doch die Polizei tut nichts gegen diese Männer die ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Sonnenbrillen und anderen Utensilien verdienen.

Das ist aber nicht erst seit Corona so. Schon vorher schaute die Polizei weg wenn es um die sogenannten “Helmuts” ging. Doch das muss soch jetzt dringend ändern. Wenn man in Zukunft den Ballermann von der Playa de Palma verbannen will muss man auch hier hart durchgreifen, den Vier- oder Fünf-Sterne-Urlauber möchten ganz bestimmt nicht am Strand von den illegalen Straßenhändlern belästigt werden.

Auch bei den aktuellen Urlaubern die an der Playa de Palma untergekommen sind ist nichts Gutes über die “Helmuts” zu hören. Viele der Strandbesucher fühlen sich einfach nur belästigt.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.