Start News Lokales Ilegale Camper, Partys und Grillen in Naturschutzgebieten in Artà

Ilegale Camper, Partys und Grillen in Naturschutzgebieten in Artà

651
0
TEILEN
Cala Torta
Cala Torta

Zurzeit herschen an den Stränden der Naturschutzgebiete in Artà chaotische Zustände

Die Gemeinde Artà auf Mallorca muss sich auch in diesem Jahr mit illegalen Campern und unsachgemäss entsorgtem Müll auseinader setzen – vor allem an den Stränden. Besonders betroffen sind die Cala Mitjana, die Cala Torta und die Cala Estreta.

Das zuständige Rathaus in Artá beklagt seit einigen Wochen unkontrollierte Abwassereinleitungen, unerlaubtes Grillen, Zelten und Parken sowie laute Musik und Partys direkt neben nistenden Vögeln.

Örtliche Politiker fordern angesichts der zahlreichen Regelverstöße Unterstützung von übergeordneter Stelle. “Wir brauchen Hilfe zum Schutz unserer Küstenzone”, erklärte Umwelträtin Aina Comas. Es gebe keine ausreichenden Mittel, um die Aktivitäten an kleinen Buchten zu überwachen, hieß es.

Dort wurde in den vergangenen Wochen nicht nur illegal am Strand gecampt sondern zum Teil auch Partys gefeiert oder Hochzeiten zelebriert.

Weitere Meldnungen zu diesem Thema

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.