Start News Lokales Hoteliers fordern Preiserhöhung von Reiseveranstaltern

Hoteliers fordern Preiserhöhung von Reiseveranstaltern

502
0
TEILEN
Bild: RIU

Hotels auf Mallorca wollen mehr Geld von den Reiseveranstaltern – Die Forderung: 15 Prozent bis 2023

Die Hoteliers auf Mallorca und den Nachbarinseln haben jetzt die Reiseveranstalter dazu aufgefordert, die Preise zu erhöhen. 15 Prozent, bis 2023.

Durch den Krieg in der Ukraine seien die Kosten gestiegen, die Preiserhöhung soll Verluste vermeiden, so die Hotelbetreiber. Die Reiseveranstalter und auch die Arbeitgeberverbände kritisieren diesen Vorschlag.

Laut ihnen würden die Balearen so von den konkurrierenden Reisezielen im Mittelmeerraum verdrängt werden. Hinzu kommt: Viele deutsche und britische Fluggesellschaften kündigten bereits an, ihre Preise bis zu 20 Prozent anzuziehen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.