Start News Lokales Hohe Waldbrandgefahr auf Mallorca

Hohe Waldbrandgefahr auf Mallorca

342
0
TEILEN
Waldbrand
Foto: IBANAT

Hohe Waldbrandgefahr nach Hitzewelle

Die Behörden auf Mallorca waren nach der Hitzewelle der vergangenen Woche vor einer extrem hohen Waldbrandgefahr. Das trifft für alle Inseln der Balearen zu.

Das hat der spanische Wetterdienst Aemet bekannt gegeben. Besonders hoch ist das Risiko auf der Nachbarinsel Ibiza.

Die Feuerwehr musste auf den Balearen bislang 37 kleinere und fünf große Brände löschen.

Heute kühlen die Temperaturen dann auf knapp 30 Grad ab. Nachts sinken die Werte auf 20 Grad. In den kommenden Tagen pendeln sich die Temperaturen bei 30 Grad ein. 

Vorsicht wegen der Waldbrandgefahr

Wegen der hohen Temepraturen besteht aktuell auch die höchste Waldbrandwarnstufe. Außerdem gibt es in dieser Zeit so und so Einschränkungen wegen der Waldbrandgefahr.

Daraus ergeben sich Einschränkungen. In den Vorschriften dazu heißt es, dass es ab sofort zum Beispiel verboten ist, Gartenabfälle auf dem eigenen Grundstück zu verbrennen. Mit den steigenden Temperaturen erhöht sich auch das Brandrisiko. Nur, wer über eine Ausnahmegenehmigung seiner jeweiligen Gemeinde verfügt, darf gegebenenfalls ein Feuer entfachen.

Ebenfalls durch in den Wäldern nicht gegrillt werden. Das Rauchen ist hier so und so verboten. Autofahrern drohen hohe Strafen, wenn sie Zigaretten aus dem Auto werfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.