Start News Lokales Guardia Civil soll laute Boots-Partys vor Mallorca schnell beenden

Guardia Civil soll laute Boots-Partys vor Mallorca schnell beenden

660
0
TEILEN
Party-Boot
Archivbild

Klare Ansage der Politik: Guardia Civil soll laute Boots-Partys vor Mallorca schnell beenden

Die Angewohnheit von Party-Touristen, zunehmend laute Feste auf Booten vor der Küste von Mallorca zu feiern, machen den Inselrat nervös. Man werde mit harter Hand dagegen vorgehen, sagte der Tourismusdezernent Andreu Serra. Die Guardia Civil werde einschreiten, wenn Anwohner sich beschweren sollten. Er habe die ausdrückliche Unterstützung der Balearen-Regierung.

Serra reagierte auf einen Vorfall vor einigen Tagen vor dem Ferienort Colònia de Sant Jordi. Laut spanischen Medien war von 19 Booten aus die gesamte Bucht mit lauter Musik beschallt worden, während die Gäste an Deck dazu tanzten. Die Anwohner beschwerten sich, dass das Ganze bis 6 Uhr früh gedauert und sie um den Schlaf gebracht habe.

Der für das Vergnügungsgewerbe zuständige Verband Abone forderte ebenfalls ein rücksichtsloses Vorgehen gegen solche Partyorganisatoren.Die Gemeinden seien in der Pflicht, obwohl sie gar nicht für das Meer zuständig seien. Man merke, dass es keinen politischen Willen gebe, die aus dem Ruder laufende Situation unter Kontrolle zu bringen. Hoteleiers äußerten sich ähnlich.

Vor einigen Jahren gab es noch kaum Partys auf Booten, Exzesse beschränkten sich auf spezielle Boote, auf denen einschlägige Urlauber vor allem in der Bucht von Palma unterwegs waren. Nach und nach wurden immer mehr Festivitäten auf Charteryachten organisiert, und das auch sehr nahe an der Küste in Häfen.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.