Start News Lokales Gericht in Palma bestätigt Urteil wegen Datenklau

Gericht in Palma bestätigt Urteil wegen Datenklau

1650
0
TEILEN

Hintergrund des Streitfalls war eine Vermittlungsprovision von mehreren 100.000 Euro aus dem Verkauf einer Immobilie in Son Vida.

Bereits Anfang des Jahres hatte das Zivilgericht die beschuldigte Maklerin verurteilt, nun hat auch das Landgericht von Palma dieses Urteil bestätigt. Die Richter sehen es damit als erwiesen an, dass Carolynne Millington, Mitarbeiterin des Immobilienbüros Dost & Co, Kundendaten aus ihrem vorherigen Arbeitsverhältnis mit Kühn & Partner unrechtmäßig verwendet hat. Eine entsprechende Konkurrenzklausel in ihrem Arbeitsvertrag hatte ihr jedoch genau dies untersagt. Das Landgericht von Palma hat die Angeklagte nun zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von knapp 180.000 Euro verurteilt.

Sowohl Carolynne Millington als auch der Schweizer Max Mumenthaler, Geschäftsführer und Hauptgesellschafter von Dost & Co, sowie Mäzen der Deutschen Internationalen Schule Planera auf Mallorca, wollten sich, auf Nachfrage unseres Senders, zu dem Urteil nicht äußern.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.