Start Magazin Kulinarisches Frit Mallorqui

Frit Mallorqui

3133
0
TEILEN

Das klassische Schlachtessen aus Innereien, Gemüse und viel Öl ist nicht jedermanns Sache. Aber Fans von Innereien werden es lieben. Das mallorquinische „Nationalgericht“ darf auf keiner typischen Speisekarte auf Mallorca fehlen. Tipp: Wer keine Innereien mag, kann stattdessen Fisch oder Lammfleisch verwenden.

Zutaten:
900 g Innereien (Herz, Niere, Leber) am besten vom Lamm oder von Schwein, Rind oder Geflügel
500 g festkochende Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
100 g Blumenkohl
100 g Buschbohnen
100 g Erbsen (frisch oder TK)
2-3 Karotten
1 Lorbeerblatt
10 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 80 Grad vorheizen. Die Innereien säubern und in kleine Stücke schneiden.

Die Kartoffeln schälen und würfeln, zur Dekoration kann man auch einige Kartoffelschnitze anfertigen, die Knoblauchzehen schälen und mit dem Messer zerdrücken. Das restliche Gemüse waschen und schneiden.

Eine hohe Pfanne mit reichlich Olivenöl (ca. 3 cm) erhitzen und die Kartoffelwürfel goldgelb frittieren. Kurz bevor die Kartoffeln herausgenommen werden, die Hälfte der Knoblauchzehen hinzugeben. Beides aus der Pfanne nehmen, abtropfen lassen und in einem großen Topf im Backofen warm stellen.

Nun die Innereien im restlichen Öl mit den verbliebenen Knoblauchzehen scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und zu den Kartoffeln geben.

Jetzt wird noch das Gemüse in der Pfanne angebraten bis es gar ist. Das Lorbeerblatt zwischen den Fingern zerreiben und dazugeben.

Innereien, Gemüse und Kartoffeln im Topf vermischen und noch 25 Minuten bei 150 Grad in den Backofen stellen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.