Start News Lokales Erste Hotels auf Mallorca wollen wegen Corona wieder schließen

Erste Hotels auf Mallorca wollen wegen Corona wieder schließen

2222
0
TEILEN
Port de Alcudia
Bild: Adobe-Stock

Hoteliers kündigen Schließungen an – Hotel haben Angst vor dem Corona-Risiko auf Mallorca

Laut Tourismusminister Iago Negueruela gelten die Balearen auch trotz steigender Fallzahlen immer noch als sicheres Reiseziel. Die Hotelbetreiber der Insel sind anscheinend anderer Meinung. Weniger Nachfrage und Stornierungen wegen der steigenden Corona-Zahlen machen Sorgen.

Die ersten Hoteliers auf den Balearen haben schon jetzt die Schließung ihrer Häuer angekündigt. 
Der Grund: durch die steigenden Corona-Zahlen auf den Inseln gehen die Buchungen seit rund einer Woche deutlich zurück. Zudem steigen die Stornierungen.

Besonders betroffen sind nach Angaben der Hotelketten die Gebiete Alcúdia-Can Picafort, Playa de Muro, Cala Millor, Cala d’Or, Paguera, Palmanova-Magaluf und Portocolom. 
Die Reiseveranstalter und Hoteliers warnen, dass sich genau dasselbe Szenario wie wiederholt, wie im letzten Sommer, laut Tourismusminister Iago Negueruela gelten die Balearen auch trotz steigender Fallzahlen immer noch als sicheres Reiseziel.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.