Start News Lokales Einreiseverbot nach Uhrendiebstahl

Einreiseverbot nach Uhrendiebstahl

212
0
TEILEN
Gericht

Gericht auf Mallorca verhängt gegen zwei Uhrendiebe aus Italien ein Einreiseverbot von fünf Jahren

Fünf Jahre dürfen sie die Insel Mallorca nicht mehr betreten. Das Urteil fiel dementsprechend mild aus, weil die Männer die Luxusuhr zurückgegeben haben.

Ausweisung aus Spanien und ein totales Einreiseverbot für die nächsten fünf Jahre: So lautete das Urteil, dass das Gericht in Palma gestern gegen zwei Italiener verhängt hat. Der Grund: Die beiden Männer hatten im April dieses Jahres ein deutsches Ehepaar im Edelhafen Puerto Portals überfallen und der Frau eine Luxusuhr im Wert von fast 50.000 Euro vom Arm gerissen. Anschließend flüchteten sie auf einem Motorroller.

Die Guardia Civil konnte die beiden Italiener nach diversen Zeugenhinweisen festnehmen, das Urteil fiel dementsprechend mild aus, weil sie die Luxusuhr zurückgegeben haben.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.