Start News Lokales Deutsche Urlauber müssen wahrscheinlich zwei Jahre in Haft

Deutsche Urlauber müssen wahrscheinlich zwei Jahre in Haft

3943
0
TEILEN

Mutmaßliche deutsche Brandstifter riskieren zwei Jahre U-Haft auf Mallorca

Den im Gefängnis von Palma de Mallorca befindlichen 13 deutschen Mallorca-Urlaubern, die der Brandstiftung bezichtigt werden, drohen bis zu zwei Jahre U-Haft.

Das sagte die Fachanwältin Maria Barbancho der „Bild“-Zeitung zu der Tatsache, dass die aus Münster stammenden Männer bislang schweigen. Um Fluchtgefahr auszuschließen, müssten sie nachweisen, dass sie in Deutschland Wohnsitz, Familie und Arbeit haben.

Den Touristen wird vorgehalten, am vergangenen Freitag zunächst zunächst eine brennbare Flüssigkeit auf das Vordach eines Cafés geschüttet zu haben. Dann sollen sie brennende Zigaretten hinterhergeworfen haben. Bei dem Vorfall wurden ein Mann und ein Mädchen verletzt, eine Terrasse und ein darunter liegendes Nachtlokal wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.