Start News Lokales Der Juli war viel zu heiß auf Mallorca

Der Juli war viel zu heiß auf Mallorca

685
0
TEILEN
Viel zu heiß auf Mallorca

Der Juli auf Mallorca so heiß wie ganz selten seit 1965. Auch der August wird wohl heißer als der Durchschnitt

Der abgelaufene Juli ist in Spanien, also auch auf Mallorca, der drittheißeste seit 1965 gewesen. Das teilte am Donnerstag das Ministerium für ökologische Weiterentwicklung in Madrid mit. Die Durchschnittstemperatur betrug 26 Grad, zwei Grad mehr als der Durchschnittswert.

Ähnlich heiß war ein Juli nur in den Jahren 2006 und 2015 gewesen. Das bedeutet den Angaben zufolge, dass der Klimawandel seine Spuren hinterlässt.

Außerdem war der vergangenen Juli viel trockener als die Vergleichsmonate anderer Jahre. Er gehört zu den 20, wáhrend der es am wenigsten Niederschlag seit 1965 gab.

Die 40-Grad-Grenze wurde nicht nur auf Mallorca, sondern noch viel öfter im Südwesten des Festlands übersprungen. So wurden 43,9 Grad in Córdoba in Andalusien gemessen, in Granada waren es 43,3 Grad.

Was das Wochenendwetter auf Mallorca anbelangt, so werden bei viel Sonnenschein höchstens 32 Grad erreicht. Danach jedoch soll es wieder Richtung 35 Grad gehen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.