Start News Lokales Corona-Regeln auf Mallorca

Corona-Regeln auf Mallorca

830
0
TEILEN
Mallorca Airport Flughafen
Bild: Adobe-Stock

Das sind die aktualisierten Corona-Regeln auf Mallorca – Einreise, Ausreise und andere Regeln auf der Insel

Auf Mallorca und den Nachbarinseln wurden angesichts gesunkener Inzidenzzahlen am 8. September die Corona-Regeln gelockert. Es gibt Veränderungen bei privaten Treffen (siehe „private Treffen“) und Stränden (siehe „Strände“). Hier eine überarbeitete Liste mit den aktuell geltenden Regeln. Der Stand ist Freitag, 24. September.

Einreise nach Mallorca

Wer aus Deutschland nach Mallorca kommt, braucht seit Montag, 23. August, wieder ein negatives Corona-Testergebnis, wenn er ungeimpft oder nicht vollständig geimpft ist. Diese Maßnahme gilt für alle ab zwölf Jahre. 48 Stunden vor Ankunft muss wie schon in den vergangenen Monaten ein Gesundheitsfragebogen ausgefüllt werden, wo angekreuzt werden muss, ob man über ein negatives PCR-Testergebnis verfügt oder nicht. Die sogenannte Passenger Location Card kann online über das Portal „Spain Travel Health” (www.spth.gob.es) des spanischen Gesundheitsministeriums, beziehungsweise die App „SpTH” eingereicht werden. Jeder Reisende – bei Kindern übernehmen das die Eltern – muss ein separates Formular ausfüllen. Anzugeben sind Name, Pass- und Flugnummer, das Ankunftsdatum und eine Mailadresse. Danach werden Fragen zur Gesundheit gestellt. Bei der Einreise wird die Temperatur gemessen und der Passagier auf Krankheitsanzeichen angeschaut.

Einreise nach Deutschland

Seit dem 29. August, 0 Uhr, gilt Mallorca für Deutschland nicht mehr als Hochrisikogebiet. Damit fällt die Quarantänepflicht für un- und nicht vollständig geimpfte Urlaubsrückkehrer weg. Am 23. Juli war die Insel angesichts beständig hoher Ansteckungszahlen zum Hochinzidenzgebiet erklärt worden. Am 9. Juli war sie zuvor zum einfachen Risikogebiet hochgestuft worden.

Sämtliche in Deutschland einreisende Personen müssen kein Online-Anmeldeformular mehr auszufüllen. Die Testpflicht besteht aber weiter: Die Fluglinien verweisen auf Testmöglichkeiten auf der Insel, für die Kosten müssen un- oder nicht vollständig geimpfte Passagiere selbst aufkommen.

Maskenpflicht

Seit Samstag, 26. Juni, gilt auf Mallorca eine gelockerte Maskenpflicht: Im Freien kann man dann auf das Utensil verzichten, wenn ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Es ist Pflicht, immer eine Maske bei sich zu führen. In öffentlichen Innenräumen wie Supermärkten oder Bussen gilt weiterhin die Maskenpflicht. Verstöße werden mit bis zu 100 Euro Bußgeld geahndet. Auf den Balearen wurde eine Empfehlung ausgesprochen, die Maske draußen immer zu tragen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.