Start News Lokales Corona-Kriese: Ryanair fährt Mallorcaflüge runter

Corona-Kriese: Ryanair fährt Mallorcaflüge runter

1386
0
TEILEN
Ryanair
Bild: Ryanair

Keine Urlauber wegen Corona: Weniger Flüge des Billigfliegers Ryanair

Die Billigflieger Ryanair hat angekündigt, Flugverbindungen nach Festlandspanien, auf die Balearen und Kanaren von Sonntag, 15. März, um Mitternacht bis Donnerstag, 19. März, ebenfalls um Mitternacht, drastisch zu reduzieren. Betroffene Passagiere werden per Mail über ihre Möglichkeiten informiert.

So reagiert die Airline, zu der auch Buzz und Lauda gehören, auf die von der spanischen Regierung verhängten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. “In dieser schwierigen Situation steht die Sicherheit der Mitarbeiter und Passagiere an erster Stelle”, hieß es in einer Pressemitteilung. Passagiere werden dringend dazu aufgefordert, sich nicht an die Fluggesellschaft zu wenden.

Weitere Meldungen:

Spanien verhängt Ausgangssperre wegen Corona
Deutscher stirbt bei Hindernislauf auf Mallorca
Lauda Air streicht Mallorca-Flüge zu Ostern
Weniger Urlauber im Januar auf Mallorca
Busfahren auf Mallorca wird teurerer
Insel-Gastronomie: Gesundheitsbehörden auf Mallorca schlagen Alarm
Toter auf Mallorca geborgen
Neue Flugverbindung von Deutschland nach Mallorca
Mallorcas Hotels fürchten um das Ostergeschäft
Mallorcas Sandstrände sind bedroht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.