Start News Lokales Corona-Hotspots werden in Spanien unter Quarantäne gestellt

Corona-Hotspots werden in Spanien unter Quarantäne gestellt

1092
0
TEILEN
Corona
Bild: Adobe Stock

Die Behörden in Spanien mussten gleich mehrere Gemeinden wegen vermehrt auftretender Corna-Fälle unter Quarantäne stellen

Gleich mehrere Corona-Hotspots machen den Behörden in Spanien Sorgen. Aus diesem Grund mussten die Behörden konsequent handeln. Am vergangenen Wochenende wurden gleich mehrere Gemeinden unter strenger Quarantäne gestellt.

Der erste Fall kommt aus Katalonien. Hier musste die Gemeinde Segrià gesperrt werden nach dem es zahlreiche Neuinfektionen in der 200.000 Menschen zählenden Gemeinde in den vergangenen Tagen gegeben hatte.

Genauso in der Gemeinde A Mariña in Galicien. Hier wurden in wenigen Tagen 85 Neuinfektionen gemeldet. Der Infektionsherd ist inzwischen ausgemacht und befindet sich im Hafen des Ortes. Hier hatten sich zahlreiche Mitarbeiter von Restaurants infiziert.

Weit aus gefährlicher ist es sogar in der Gegend um Huesca in Aragonien. Hier gibt es 300 Neuansteckungen.

Auf Mallorca muss man sich zurzeit keine Sorgen machen. Es gibt zwar ein paar kleiner Ausbrüche die aber unter Kontrolle sind.

Weitere Meldnungen zu diesem Thema

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.