Start News Lokales Betrunkene Autofahrer zu Geldstrafe verurteilt

Betrunkene Autofahrer zu Geldstrafe verurteilt

115
0
TEILEN
Euro Scheine

Ein betrunkener Autofahrer ist vor der Polizei geflohen: Autofahrer muss nun 540 Euro Geldstrafe zahlen

Ein 33-Jähriger ist auf Mallorca zu einer Strafe von 540 Euro verurteilt worden, weil er betrunken gefahren ist, dabei drei Autos beschädigt hat und vor der Polizei geflohen ist. Der Vorfall ereignete sich am frühen Morgen des 18. Juni 2019 in Magaluf. Nun kam es in Palma zum Prozess.

Der Angeklagte gab die Tat zu. Ihm war schon zuvor der Führerschein eineinhalb Jahre abgenommen worden. Das Auto, mit dem der Angeklagte unterwegs war, war von einem Freund geliehen. Damit beschädigte er bei seiner Fahrt drei parkende Autos.

Der Mann fuhr einfach davon, ehe ihn die Polizei in Palmanova entdeckte. Der Alkoholgehalt des Mannes lag bei 0,7 Promille, etwa das Dreifache des Erlaubten.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.