Start Magazin Gesellschaft Ausländische Bevölkerung auf Mallorca weiter rückläufig

Ausländische Bevölkerung auf Mallorca weiter rückläufig

970
0
TEILEN
Foto: (c) Mallorca-OK

Laut einer aktuellen Studie des Nationalen Statistikinstituts INE haben seit 2010 mehr als 22.000 Immigranten die Baleareninseln wieder verlassen.

Derzeit leben auf Mallorca und Co etwa 96.000 Ausländer, fast 10.000 weniger als noch vor einem Jahr. Wie Experten erklären, liegt das vor allem an der wirtschaftlichen Situation in Spanien und dem Mangel an Arbeitsplätzen.

Neben Südamerikanern zieht es auch immer mehr Europäer zurück in ihre Heimat. Die balearische Regionalregierung unterstützt Immigranten, die in ihre Herkunftsländer zurückkehren wollen. Für dieses “Rückwanderungsprogramm” standen allein in diesem Jahr 400.000 Euro zur Verfügung.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.