Start News Auf Mallorca und Co. sind schon mehr als 20.000 Unternehmen pleite

Auf Mallorca und Co. sind schon mehr als 20.000 Unternehmen pleite

807
0
TEILEN

Corona-Krise: Auf Mallorca und den Nachbarinseln sind schon mehr als 20.000 Unternehmen pleite

Der spanische Verband der kleinen und mittleren Unternehmen (Cepyme) hat gewarnt, dass zwischen Januar und Februar dieses Jahres etwa 20.000 Unternehmen zerstört wurden, “was die seit August verzeichnete Erholung verkürzt “, da sie keine ausreichende Unterstützung hatten. Die Balearen sind die Gemeinde, die die meisten Unternehmen verloren hat: 6,7% ihres Geschäftsgefüges wurden zerstört, vor den Kanarischen Inseln, die sehr genau folgen (-6,6%).

Im Februar betrug die Zahl der Unternehmen mit Mitarbeitern, die bei der Sozialversicherung registriert waren, mehr als 1,2 Millionen, was laut Cepyme Relief einem Rückgang von 3,6% gegenüber dem Februar vor einem Jahr (-48.337) entspricht.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.