Start Magazin Alle ab 65 Jahre müssen in Spanien zum Fahr-Fähigkeitstest

Alle ab 65 Jahre müssen in Spanien zum Fahr-Fähigkeitstest

2261
0
TEILEN
Sehtest

Über 65-Jährige müssen in Spanien nun einen Fähigkeitstest absolvieren um den Führerschein zu erneuern

Die DGT hat Änderungen eingeführt, wonach jeder, der seinen Führerschein im Alter von 65 Jahren erneuern möchte, verpflichtet ist, sich einer Fähigkeitsprüfung zu unterziehen.

Die Ankündigung vom Montag, 20. Februar, betrifft auch die über 70-Jährigen, die alle zwei Jahre denselben Fähigkeitstest absolvieren müssen, um ihren Führerschein zu behalten. Ebenso muss jeder zwischen 18 und 65 Jahren alle zehn Jahre denselben Test bestehen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Änderungen ein Versuch sind, die Zahl der Unfälle im Straßenverkehr zu verringern, obwohl es unterschiedliche Ansichten über die Häufigkeit von Unfällen gibt, an denen Personen über 65 beteiligt sind.

María José Aparicio, stellvertretende Direktorin für Straßenerziehung und -ausbildung, sagte der Nachrichtenagentur AS, dass die Zahl der Todesopfer bei Fahrern ab dem 65. Lebensjahr steigt. Dies wird jedoch von der Línea Directa Foundation bestritten, die zusammen mit Fesvial und Centro Zaragoza dies untersucht hat vorgeschlagen: „Fahrer über 65 Jahre respektieren Geschwindigkeitsbegrenzungen mehr und fahren nicht abrupt, da sie ihre eigenen Altersbeschränkungen haben, und vermeiden Nachtfahrten oder lange Fahrten.“

Die Studie ergab auch, dass die Zahl der Unfälle mit Beteiligung der über 65-Jährigen bis zu viermal geringer war als die der unter 25-Jährigen und halb so hoch wie die der 35- bis 44-Jährigen.

Die Gesetzesänderung, nach der über 65-Jährige einen Fähigkeitstest zur Erneuerung ihres Führerscheins absolvieren müssen, wird äußerst unpopulär sein und von vielen als unnötig in Frage gestellt werden.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.