Start News Lokales Alarmzustand in Spanien wird verlängert

Alarmzustand in Spanien wird verlängert

1644
0
TEILEN
Spanische Parlament
Spanische Parlament

Spanien verlängert den Alarmzustand und die Ausgangssperre bis Mitte April

Auf Grund der Corona-Krise hat das spanische Parlament den Alarmzustand bis zum 12. April 2020 verlängert. Die Verlängerung wurde mit einer großen Mehrheit verabschiedet
Neben den regierenden Sozialisten und der mit ihnen koalierenden Partei Podemos sagten auch die Oppositionsparteien Partido Popular, Vox und Ciudadanos Ja.

Es kamen 321 Ja-Stimmen zusammen. 28 Abgeordnete von baskischen, katalanischen und galicischen Separatisten-Parteien enthielten sich der Stimme. Nein-Stimmen gab es keine.

Die meisten Volksvertreter stimmten wegen der Corona-Krise von zu Hause aus ab. Spaniens in den letzten Tagen sehr schwer von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen.

Weitere Meldungen:

Spanien verhängt Ausgangssperre wegen Corona
Alarmzustand und Ausgangsverbot auf Mallorca
Alle Hotels auf Mallorca müssen schließen
Spanien verschärft Ausgangssperre nochmals
Spanien schließt seine Grenzen komplett
Alle Osterveranstaltungen auf Mallorca abgesagt
Insel-Gastronomie: Gesundheitsbehörden auf Mallorca schlagen Alarm
Toter auf Mallorca geborgen
Neue Flugverbindung von Deutschland nach Mallorca
Mallorcas Hotels fürchten um das Ostergeschäft
Mallorcas Sandstrände sind bedroht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.