Start News Lokales Ab heute ohne PCR-Test nach Mallorca

Ab heute ohne PCR-Test nach Mallorca

897
0
TEILEN
Flughafen Palma de Mallorca Son Sant Joan
Foto: Adobe-Stock

Ab heute reicht in Spanien für die Einreise ein Antigen-Test – Geimpfte brauchen gar keinen Test mehr vorweisen

Urlaubsreisen nach Spanien werden leichter. Jedenfalls für Covid-Geimpfte und jene, die die Krankheit überstanden haben: Ab diesem Montag brauchen sie bei der Einreise keinen negativen PCR-Test mehr vorzuweisen. Die Impfung muss komplett sein und mindestens zwei Wochen zurückliegen, was bei der Ankunft überprüft wird.

Mit diesen Reiseerleichterungen hofft Spanien auf die Rückkehr der Touristen. Das vergangene Jahr war beinahe ein Totalausfall für das Urlaubsland: Es kamen knapp 19 Millionen ausländische Gäste, das waren 77 Prozent weniger als im Vorjahr. Für dieses Jahr erwartet das Tourismusministerium mindestens halb so viele Besucher wie 2019, also deutlich mehr als 40 Millionen – wenn es die Entwicklung der Corona-Pandemie erlaubt.

Viel – fast alles – wird davon abhängen, wie sich die Pandemie weiterentwickelt. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 54 und einer 14-Tage-Inzidenz von 118 steht Spanien im europäischen Vergleich zurzeit durchschnittlich gut da. Je weiter die Impfungen vorangehen, umso mehr sinken die Ansteckungszahlen. Besonders gut sieht es auf Mallorca und den anderen Baleareninseln aus, dort liegt die Sieben-Tage-Inzidenz schon länger unter 20, und von den Krankenhausbetten sind nur noch 34 – 1,05 Prozent der Kapazität – mit Covid-Patienten belegt. Fast 40 Prozent aller Spanier haben mittlerweile mindestens eine Impfdosis erhalten, gut die Hälfte von ihnen ist komplett geimpft.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.