Start News Lokales 13 Kilo Kokain für 1,3 Millionen Euro geschmuggelt

13 Kilo Kokain für 1,3 Millionen Euro geschmuggelt

421
0
TEILEN
Guardia Civil Verhaftung
Bild-Twitter @guardiacivil

Mit 13 Kilogramm Kokain von der Polizei auf Mallorca erwischt – Gericht verurteilt den Belgier zu acht Jahren Haft

Ein Drogenspürhund der Guardia Civil erschnüffelte die Drogen, die im Kofferraum versteckt waren.

Ein 67-jähriger Belgier wurde auf Mallorca zu knapp acht Jahren Haft verurteilt. Er soll 13 Kilo Kokain auf die Insel geschmuggelt haben, im Wert von 1,3 Millionen Euro. 

Der Mann war letztes Jahr im Oktober mit der Fähre von Barcelona nach Mallorca gekommen. Am Hafen von Port d’Alcúdia wurde sein VW Tiguan kontrolliert, ein Drogenspürhund der Guardia Civil erschnüffelte die Drogen, die im Kofferraum versteckt waren.

Der Mann hatte gefälschte Ausweispapiere bei sich.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.