Start News Lokales 13.000 Impforte sollen in Spanien eingerichtet werden

13.000 Impforte sollen in Spanien eingerichtet werden

372
0
TEILEN
Pedro Sanchez
Bild: Twitter

Spanien will 13.000 Impforte gegen Corona einrichten

Spanien will die Impfstrategie gegen Corona generalstabsplanmäßig umsetzen. An 13.000 Orten sollen die Menschen erscheinen können, um sich gegen die Krankheit zu schützen. Man sei zusammen mit Deutschland bislang das einzige Land in Europa, das eine solche Vorgehensweise vorbereitet habe.

Zehn Prozent der von der EU erworbenen 1,2 Milliarden Impf-Dosen stünden dem Land zu, so Sánchez. Pro Jahr würden zehn Millionen Menschen gegen Corona geimpft. Zunächst kämen Risikogruppen wie alte Menschen an die Reihe.

Man werde so vorgehen wie bei der Grippe, äußerte der Ministerpräsident. Was die Coronaimpfung anbelangt, so werde man dafür sorgen, dass die Kältekette eingehalten wird. Die Dosen müssen bei minus 70 Grad eingelagert und transportiert werden.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.